Legacy Client

New Client

To-do-Listen in Slack

Musst du deine eigene To-do-Liste im Auge behalten oder einzelne Aufgaben mit anderen im Team teilen? Mit Slack gibt es mehrere Optionen dazu, direkt über den Desktop. 

Beitrag erstellen

Für eine herkömmliche To-do-Liste kannst du einen Post mit Checklistenformatierung erstellen. Wenn du in einem Team arbeitest, teile den Post in einem relevanten Channel, damit andere diese Liste bearbeiten oder den Fortschritt einsehen können. Wenn die Checkliste für dich selbst ist, kannst du deinen Post privat lassen.


Verwende eine Drittanbieter-App

Im Slack App-Verzeichnis findest du verschiedene Produktivitäts-Apps, die dir beim Organisieren von Aufgaben und To-do-Listen helfen. Erfahre mehr über Apps und unsere App-Verzeichnis und wie du Apps deinem Workspace hinzufügen kannst.


Nachrichten und Dateien speichern

Erstelle eine To-do-Liste für dich selbst, indem du Nachrichten und Dateien speicherst, die von dir bearbeitet werden müssen. Dies ist eine hilfreiche Option für die Überwachung von Elementen, die einzeln bearbeitet werden müssen. Klicke zum Anzeigen der Lesezeichen im oberen Bereich der linken Seitenleiste auf  Lesezeichen. Wenn du eine Aufgabe fertiggestellt hast, kannst du das Element von deiner Liste mit Lesezeichen entfernen. 


Nachrichten pinnen

Vergleichbar mit dem Speichern von Nachrichten und Dateien für dich selbst, kannst du Nachrichten im Channel pinnen, sodass alle Channel-Mitglieder diese sehen können. Überprüfe je nach Bedarf die gepinnten Elemente und entferne sie wieder, wenn du fertig bist. Da alle Mitglieder im Channel Pins hinzufügen oder entfernen können, ist dies hilfreich bei der gemeinsamen Abarbeitung einer To-do-Liste.

Ähnliche Artikel

Zuletzt angesehene Artikel